Today is Newsday 02/2018 - In einer Liga mit Internet Providern wie Apple, netflix, Vodafone, Cloudflare, Google und Amazon.

Die Digitalisierung nutzt verschiedene Technologien als Schlüssel zu unterschiedlichen Innovationen. Die sichere und flexible Kommunikation in Echtzeit bildet dabei die Basis für vielfältige Anwendungen in der Zukunft. Unsere Antwort auf die technischen Herausforderungen der Digitalisierung der Wirtschaft und speziell des Apotheken-Marktes ist die von uns selbst in den vergangenen Monaten aufgebaute Mauve.Cloud auf dem cloud- und carrier-neutralen Rechenzentrumscampus bei Interxion in Düsseldorf.

 

Die Mauve.Cloud ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer hochperformanten, ausfallsicheren IT-Infrastruktur, um für die vielfältigen digitalen Herausforderungen im Apotheken-Markt gerüstet zu sein. Der Startschuss fiel bereits 2006 mit der Entwicklung der ersten Software as a Service Lösung für den Versandhandel und setzte sich 2011 mit dem Aufbau einer Virtual Privat Cloud mit Virtual Dedicated Server für seine Kunden im Rechenzentrum HostEurope und Kamps fort. 

 

Mit dem Umzug auf den Rechenzentrumscampus von Interxion schlagen wir im Bereich der Bereitstellung von Services für unsere Kunden ein neues Kapitel auf. Neben unserer selbstentwickelten, stabilen Versandhandelslösung unter Windows verfügen wir jetzt über eine austarierte und mittlerweile erprobte und vor allem skalierbare Storage-, Netzwerk- und Service-Lösung, mit der wir auch auf künftige Anforderungen schnell reagieren können. 

 

Eine direkte Glasfaser-Verbindung zwischen unserem Wasserturm und dem RZ in Düsseldorf und durch den direkten Zugang zu den ECIX und DE-CIX Internetaustausch-Knoten in Frankfurt und Düsseldorf  sowie zu mehr als 100 Carriern/Internet Service Providern nutzen wir stets optimierte Netze und können unseren Traffic – im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen – selbst priorisieren,  um Kommunikation in Echtzeit zu garantieren. Als Teil des Connected ECIX-Networks spielen wir in einer Liga mit Internet Providern wie Apple, netflix, Vodafone, Cloudflare, Google und Amazon.

 

Hochperformante, großdimensionierte Mail-Server, Backup-Routinen, die riesige Datenmengen händeln können, eine hochwertige EMC-Dell Storage Architektur mit 50 schnellen SSD-Festplatten im RAID, Switches mit 2Tbit/s Kapazität, Datenleitungen mit 10Gbit/s für stabile Echtzeitkommunikation, Proxy-Server, die DDoS-Attacken standhalten, hochoptimierte Datenbank-Cluster, die Möglichkeit durch unsere sowie getrennte Stromversorgungsnetzwerke sorgen für Schnelligkeit, Sicherheit, Performance, Konnektivität und Flexibilität und einen hohen „Quality of Service“. Durch unsere RIPE –Mitgliedschaft (eine für die Vergabe von IP-Adressbereichen zuständige Organisation) können wir IP-Netzwerke vergeben und IPv6 und IPv4 abwärts kompatible Netze anbieten.  

 

Durch den Einsatz eigener Hardware-, Netzwerk- und Connectivity-Komponenten sind wir in der Lage, die eigene Fertigungstiefe bei der Softwareentwicklung auszuschöpfen. Der Einsatz von leistungsfähigen Monitoringtools sowie ständiger eigener Risikoanalysen und Audits hilft uns durch Früherkennung, Ausfallzeiten zu minimieren und die Stabilität des Systems zu optimieren.

 

Abhängig von der aktuellen Entwicklung der Märkte ist eine Skalierung in beide Richtungen möglich. Damit können wir unseren Kunden die Vorteile sowohl der eigenen Cloud als auch unserer eigenen IT bieten. Denn ein stringentes System-Management ist bei allen Projekten zur Digitalisierung unabdingbar.

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel